Chopin Biographie, Werke, Bilder, Portraits, Zitate
Inhaltsverzeichnis | Gästebuch
Chopin Bookmark and Share
Chopin oben










3 Mazurken Opus 50

Der diesmal nur dreiteilige Zyklus wurde komponiert 1841-42 und 1842 veröffentlicht.

Mazurka op.50 Nr.1 in G-Dur

Nr.1 in G-Dur ist ein stark von folkloristischer Tanzstruktur geprägtes Stück, vergleichbar mit seinen früheren Mazurkas, z.B. op.6 no.3. Hier legt Chopin Wert auf authentischen Charakter und nimmt sich, was kühne, unerwartete Stilisierung anbelangt, stark zurück.

pfeil Noten als PDF (SheetMusicArchive.net)

Mazurka op.50 Nr.2 in As-Dur

Nr.2 könnte eine Fortsetzung von Mazurka Nr.1 sein. Sehr tänzerisch und unbeschwert. Ein Gute-Laune-Tanz.

pfeil Noten als PDF (SheetMusicArchive.net)

Mazurka op.50 Nr.3 in cis-moll

Letztes Stück Nr.3 ist wieder einmal das anspruchsvollste. Es ist eine Art Rhapsodie, deren satztechnische Kompliziertheit und Ausdrucksintensität kaum an folkloristische Elemente gebunden ist. Das Einleitungsthema wird als Imitationsmotiv vorgestellt, dessen sparsame lineare Struktur den Hörer über die Sphäre des Tanzes hinaushebt. Das Hauptthema ist von lydischem Material durchdrungen, welches anfänglich auf eine erweiterte, für den Tanz typische dreiteilige Anlage hinausläuft. Jedoch dort, wo man einen Abschluss der dreiteiligen Bogenstruktur erwartet, öffnet sich unmerklich die Form: das Material von A wird in einem erweiterten, leidenschaftlichen Durchführungsteil eingearbeitet. Durch Modal- und Sequenztechnik erzeugt Chopin harmonisch eine Intensität, deren chromatische Stimmführung innerhalb eines enharmonischen Kontinuums auf bemerkenswerte Weise Wagner vorwegnimmt

pfeil Noten als PDF (SheetMusicArchive.net)

Quellenangaben

  1. http://www.hausarbeiten.de/faecher/hausarbeit/mus/18366.html

top | zur Übersicht | Druckeroptimierte Version


Produkt-Tipps 

The Legendary 1965 Recording
The Legendary 1965 Recording - 52min, 1 CD

Complete Ballads, Impromptus and Sonatas : The Mikuli Edition
Complete Ballads, Impromptus and Sonatas : The Mikuli Edition - 192 Seiten, Taschenbuch

 

Feedback & Impressum · © Josef Hölzl, 2015, Stand: 01.01.2019