Chopin Biographie, Werke, Bilder, Portraits, Zitate
Inhaltsverzeichnis | Gästebuch
Chopin Bookmark and Share
Chopin oben










Wussten Sie schon, dass..

Polens Musikheiligtum zur Hälfte Franzose war?
Durch den aus Lothringen (Westfrankreich) nach Polen ausgewanderten Vater erhielt er beide Staatsbürgerschaften. Der "Code Civil" besagt, dass das Kind eines im Ausland lebenden Franzosen automatisch französischer Staatsbürger wird. Übrigens wird sein Vorname im polnischen "Fryderyk" geschrieben.

die Schriftstellerin George Sand (die eigentlich Baronin Aurore Dudevant hieß) Chopin 2 Jahre nachlief, bevor sie seine Geliebte wurde?
Nachdem sie ihm 1836 zum ersten Mal vorgestellt wurde, sagte er fragend: "Was für eine unsymphatische Frau. Ist sie überhaupt eine Frau."

der kränkelnde Chopin 1839 mit seiner Geliebten auf Mallorca den Winter verbrachte?
In der Hoffnung, das Klima werde seiner angegriffenen Gesundheit gut tun, zog es ihn in die Gemeinde Valldemossa. Jedoch wegen der gegen ihn feindselig eingestellten Mallorquiner und dem feucht kalten Winter in der kargen Klosterbehausung, reiste er nach einiger Zeit mit George Sand auf nimmer wiedersehen ab.

Chopin schon mit 39 Jahren starb?
Eine 1835 auftgetretene nicht reparable Lungentuberkulose raffte ihn viel zu früh dahin. der erwachsene Chopin wog krankheitsbedingt bei einer Größe von 1,75m nur 45kg.

der Leichnam Chopin's in Paris jedoch sein Herz in Warschau die letzte Ruhe fand?
Das nach der Obduktion entnommene Herz nahm seine Schwester Ludowika in einer Spirituslösung mit nach Polen. Dort ruht es in einer Säule der Heiligkreuz-Kirche.

Haben Sie noch eine weitere interessante Information, die Sie hier sammeln möchten? Schreiben Sie mir einfach: Feedback

zurück zur Material-Übersicht | nach oben


Produkt-Tipps

Chopin-Lieder
Chopin-Lieder - 1 CD

Chopin. Sein Leben, sein Werk, seine Zeit
Chopin. Sein Leben, sein Werk, seine Zeit - 912 Seiten, Gebundene Ausgabe

Feedback & Impressum · © Josef Hölzl, 2015, Stand: 25.01.2015